Pepsin, ein Verdauungsenzym

Pepsin ist ein Verdauungsenzym welches im Magen gebildet wird. Es ist für den Abbau aufgenommenen Proteinen zuständig und fördert somit die Verdauung (= Eiweissverdauung).

Das Enzym kann vom menschlichen Körper selbst gebildet werden. Um die Magenfunktion zu unterstützen kann es auch über die Nahrung oder Nahrungsergänzung aufgenommen werden. In der Selbstmedikation hat es einen grossen Stellenwert bei Appetitlosigkeit und Verdauungsbeschwerden. Insbesondere wenn der Magen zu wenig Säuren und Pepsin bilden kann.

Werbung: hochwertiges Chlorella zum günstigen Preis. Jetzt bestellen auf www.chlorella-kaufen.com


Wirkungsweise von Pepsin

Pepsin spaltet die in der Nahrung enthaltenen Eiweiße (Proteine) in kleinere Bausteine. Die daraus entstehenden freien Aminosäuren (aus welchen die Eiweisse bestehen) stehen darauf für den Energiestoffwechsel und andere Abläufe im menschlichen Körper zur Verfügung.

Das Verdauungsenzym Pepsin kommt in Chlorella in relativ grossen Mengen vor.

Weitere Informationen über Pepsin

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen und hier zu empfehlenswerten Lieferanten.