Unterschiedliche Herkunft von Chlorella

Es gibt zwei unterschiedliche Anbaugebiete von Chlorella-Algen:

  • Südkorea: Chlorella wird hier nicht im Freien gezüchtet, sondern in geschlossenen Produktionsanlagen
  • China, Japan und Taiwan: hier wird fast immer "in der freien Natur" gezüchtet

Die Produktion im Freien hat Nachteile, auch wenn man zuerst vermutet dass das "natürlicher" ist. Der Grund ist dass das Wasser in welchem Chlorella gezüchtet wird, verschmutzt werden kann. Durch Luft, Regen oder auch Meerwasser. Diese Nachteile kann man mit einer geschützten Produktionsanlage in geschlossenen Gebäuden verhindern.

Werbung: hochwertiges Chlorella zum günstigen Preis. Jetzt bestellen auf www.chlorella-kaufen.com

Unterschiedliche Dicke von Chlorella-Zellwänden

Nebst der möglichen Verschmutzung bei offenen Produktionen hat Chlorella aus geschützten Plantagen noch einen zweiten grossen Vorteil: die Dicke der Algen-Zellwände. Algen welche der Natur direkt ausgesetzt sind, haben dickere Zellwände zum Eigenschutz. Diese Zellwände verhindern dass alle Nährstoffe der Chlorella-Alge verwertet werden können. Die meisten Hersteller sind daher dazu übergegangen diese Algen dann "aufzubrechen". Dadurch werden die Nährstoffe zwar besser verfügbar, werden aber teilweise aber auch zerstört.

Chlorella aus Indoor-Anlagen hat dünnere Zellwände und die Nährstoffe können im menschlichen Körper auch ohne weitere Vorverarbeitung gut aufgenommen werden.

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen und hier zu empfehlenswerten Lieferanten.