Was ist Chlorella denn eigentlich?

Also Chlorella wird eine Mikroalge mit dem wissenschaftlichen Namen "Chlorella vulgaris" bezeichnet. Bis vor wenigen Jahren war sie auch unter dem an sich nicht mehr benutzten Namen "Chlorella pyrenoidosa" bekannt.

Algen sind im Wasser lebende, pflanzenartige Lebewesen, welche aber an sich nicht zur Gattung der Pflanzen gehören. Algen betreiben Photosynthese, was auch ihre zumeist grüne Farbe erklärt.

Man findet Algen sowohl im Meer wie aber auch in Süsswasser. Die Chlorella-Alge lebt nur im Süsswasser. Sie wird heutzutage auch in grossem Stil gezüchtet. Dadurch kann eine hohe und gleichbleibende Qualität gesichert werden. Es wird dadurch auch einem Raubbau an Chlorella-Algen entgegengewirkt. Chlorella aus "Zucht" ist also höherwertiger und reiner als Chlorella welches in Seen und Meeren geerntet wird. Mehr Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite.

Werbung: hochwertiges Chlorella zum günstigen Preis. Jetzt bestellen auf www.chlorella-kaufen.com

In Asien gehören Algen traditionell zu den Nahrungsmitteln. Bei uns wurde sie als Nahrungsmittel erst über die Sushi bekannt. Deren "Ummantelung" besteht nämlich aus getrockneten Nori-Algen. In Europa hat der Genuss von Algen als Nahrungsmittel nur in einigen englischen Regionen eine Tradition. Dort wird eine Art Brot aus Algen gebacken.

Algen können in der Küche auf viele Arten verwendet werden. Man kann sie als Gewürz verwenden, als Salat, Suppe oder Gemüse verarbeiten. Bequemer und bei uns am meisten verbreitet sind jedoch Tabletten aus gepresstem Chlorella-Pulver.

Hier geht es zu weiteren interessanten Themen und hier zu empfehlenswerten Lieferanten.